Wie bereits bekannt ist, wird es zum Launch der Nintendo Switch keine Bundles mit der neuen Konsole und einem Spiel geben. Doch nun steht fest, dass es wohl nicht einmal Demos oder andere Software-Apps auf der Nintendo Switch geben wird, wenn ihr sie in eure vier Wände holt.

Nintendo Switch - Kommt ohne vorinstallierte Apps oder Demos

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/25Bild 5/291/1
Die Nintendo Switch kommt ohne zusätzliche Software auf der Konsole.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Takashi Mochizuki, Journalist beim Wall Street Journal in Tokio, hatte diese Erkenntnis über Twitter an die Öffentlichkeit gebracht: "Nintendo hat bestätigt, dass die Switch ohne Software kommt. Das schließt Demos oder Testspiele mit ein." Demnach würde die Konsole nur mit dem Betriebssystem ausgeliefert. Dies wird dann wahrscheinlich noch den eShop beinhalten, mit dem neue Inhalte auf die Nintendo Switch geladen werden. Ob es dann aber im Shop Demos oder eine große Auswahl an Apps gibt, steht nicht fest.

Unnötiger Ballast oder nützliche Hilfen?

Auf der einen Seite wird durch das Wegfallen von weiteren Apps natürlich Platz auf der Nintendo Switch gespart, die mit einem internen Speicher von 32 GB ausgeliefert wird. Auf der anderen Seite fehlen dann aber auch nützliche und unterhaltsame Apps, wie Media-Player oder Demos zu spielen. Gerade letztere würden die Mechaniken der frisch gekauften Konsole erklären. Die Nintendo Switch erscheint am 3. März 2017.