Bei der Nintendo Switch wird ein Feature entfernt, das bei der WiiU noch zu den Verkaufsargumenten gehört hat. Die tragbare, neue Konsole werdet ihr nur mit einem Screen gleichzeitig betreiben können. Das bedeutet: Entweder ihr spielt auf dem eingebauten Bildschirm oder auf eurem Fernseher.

Nintendo Switch - Keine Second-Screen-Nutzung möglich

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuNintendo Switch
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 4/51/5
Die Nintendo Switch wird keine Second-Screen-Erfahrung bieten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die WiiU hatte dank ihrem Tablet-Controller die Möglichkeit, Inhalte, wie das Inventar oder Multiplayer-Infos auf einen zweiten Bildschirm zu bringen. Dies wird bei der Nintendo Switch nicht mehr der Fall sein, wie Nintendo in einem Statement nun bekannt gab. Die Konsole wurde als Single-Screen-Erfahrung konzipiert, heißt es. Aber natürlich werdet ihr weiterhin, wie es bereits im ersten Trailer zu sehen war, auch ohne ein Fernsehgerät spielen können.

Abwenden von der WiiU

Warum Nintendo dieses Feature nicht mit integriert hat, ist aktuell nicht bekannt. Wohl möglich wollte man die Nintendo Switch vom Vorgänger abheben und sich mehr auf Einzelspielererfahrungen zu Hause beziehungsweise Mobile-Gaming unterwegs konzentrieren. Ob das Feature am Ende schmerzlich vermisst wird, bleibt abzuwarten. Vielleicht kann die Nintendo Switch mit ihren anderen Features die Herzen der eingefleischten WiiU-Fans erobern.

Nintendo - Von Staubsauger bis Sexhotel: Die kuriosesten Nintendo-Facts

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (39 Bilder)

Aktuellstes Video zu Nintendo Switch

Nintendo Switch - Ankündigungs-Trailer der neuen Nintendo-Konsole