Entwickler Hideo Kojima, der aktuell an Death Stranding arbeitet, hat in einem Interview seine Meinung zur Nintendo Switch kundgegeben. Seiner Meinung nach ist die Konsole der Grundstein für die Zukunft, die sich hauptsächlich darum drehen wird, dass ihr überall spielen könnt, wo ihr wollt.

Nintendo Switch - Hideo Kojima spricht über seinen Eindruck zur neuen Konsole

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/25Bild 5/291/1
Hideo Kojima ist von den Ideen der Nintendo Switch angetan.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Ihr seid vielleicht vertraut, dass ich bereits ein Spiel mit dem “Transferring”-Feature gemacht habe", so Kojima im Interview mit IGN. "Damals konnte man zwischen PS Vita und PS3 wechseln und seinen Spielstand synchronisieren. Ich glaube, dass die Switch eine Erweiterung dieser Idee ist. Der Fakt, dass man Zuhause spielen kann und es aber auch mit nach draußen nehmen kann, ist der Traum der Gamer. Die Nintendo Switch ist die Evolution davon."

Der Grundstein für die Zukunft

"Als Beispiel: Wenn ihr Blu-Ray-Discs kauft, dann haben sie einen Code für eine digitale Version dabei. Also kann man den Film auch unterwegs auf einem Tablet oder Smartphone schauen. Das ist die Richtung, die Filme und TV einschlagen. Und auch die Games sollten sich in diese Richtung entwickeln."

"Mein Gefühl sagt mir, dass die Cloud-Technologie das ist, worauf sich früher oder später alle Dinge aufbauen. Sie ist aktuell noch nicht so verbreitet, wie die Leute es vermutet haben. Aber sie wird noch an diesen Punkt kommen. Und wenn die Infrastruktur soweit ist, wird man in der Lage sein alles überall spielen zu können. Die Nintendo Switch ist dafür die Grundlage."