Laut einigen Insidern soll die Nintendo Switch alte GameCube-Spiele per Virtual Console zurück auf die neue Plattform bringen. Wie Eurogamer berichtet, sind bereits einige Titel zum Start des neuen Flaggschiffs verfügbar.

Nintendo Switch - Gerücht: Soll GameCube-Spiele per Virtual Console abspielen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuNintendo Switch
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 11/121/12
Die Nintendo Switch soll angeblich GameCube-Spiele per Download bereitstellen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der GameCube-Support für die Virtual Console der Nintendo Switch ist demnach bereits ausführlich getestet und für Super Mario Sunshine, Luigi's Mansion und Super Smash Bros. Melee verfügbar. Dies haben drei voneinander unabhängige Quellen gegenüber Eurogamer bestätigt. Kurz nach dem Launch der neuen Konsole soll dann auch noch Animal Crossing erscheinen. Momentan befindet sich das Spiel noch in einer Testphase.

Lang gefordertes Feature

Dass die Nintendo Switch möglicherweise GameCube-Spiele per Emulator zum Leben erwecken kann, kommt nicht von Ungefähr. Die Fans haben sich dieses Feature schon bei den anderen Nintendo-Konsolen gewünscht. Wii und Wii U konnten bislang aber nur Spiele anderer Geräte wiedergeben. Angeblich könnt ihr auf der Nintendo Switch dann auch eure bisher erworbenen Virtual-Console-Spiele für einen kleinen Betrag übertragen.

Dabei handelt es sich aber immer noch um ein Gerücht. Vermutlich wird die Bestätigung - falls sie kommen sollte - am 13. Januar 2017 von Nintendo herausgegeben. Dann findet ein Event statt, auf der die Nintendo Switch detailliert vorgestellt werden soll.