Mit der Nintendo Switch wird es eine große Neuerung im eShop geben. Dort könnt ihr den Account benutzen, den ihr auch schon für Wii, Wii U oder die DS-Modelle angelegt habt. Doch auf der Switch wird es endlich möglich sein, eure Käufe an euren Account zu knüpfen.

Nintendo Switch - eShop-Käufe werden an euren Account gebunden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/25Bild 11/351/1
Die Nintendo Switch wird die Einkäufe im eShop mit eurem Account verknüpfen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bislang war es für Nintendo-Hardware-Besitzer schwierig und meistens unmöglich, ihre Spiele auf ein neues Gerät zu transferieren, wenn die Konsole abhandengekommen war oder den Geist aufgegeben hat. Dies soll bei der Nintendo Switch anders sein. Wie ein User bestätigt, der die Konsole bereits jetzt in den Händen hat, wird der User beim Zurücksetzen der Einstellungen darauf aufmerksam gemacht, dass auch der eShop-Account getrennt wird. Bei erneuter Verbindung lassen sich aber die gekauften Spiele und Inhalte wieder auf die Nintendo Switch laden.

Nicht alle Inhalte im eShop

Dies soll auch für DLCs gelten, die ihr im eShop erwerbt. Jedoch behält sich Nintendo das Recht vor, dies bei Software, die nicht fortgeführt wird, nicht mehr anzubieten. Welche Inhalte der eShop der neuen Konsole zum Start bietet, ist aktuell noch nicht klar. Dies werden wir wohl erst sehen, wenn die Nintendo Switch am 3. März 2017 auf den Markt kommt.