Wenn es um die Nintendo Switch geht, können sich viele schon fast nicht mehr auf den Sitzen halten. Denn in wenigen Wochen ist es soweit und die neue Konsole erscheint auf dem Markt. Ein glücklicher NeoGAF-User hat die Nintendo Switch aber schon jetzt in den Händen, da sein Händler einen Fehler begangen hat.

Nintendo Switch - Ein User hat die Konsole schon - Händler verschickt Hardware zu früh

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/25Bild 4/281/1
Ein User hat die Nintendo Switch schon bei sich Zuhause.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Nintendo Switch wurde einfach zu früh verschickt. In einem Video, das ihr unter dem Link finden könnt, zeigt der User namens "hiphoptherobot", wie das Starten der Nintendo Switch aussieht. Hier bekommt ihr einen ersten Blick auf das Interface der neuen Konsole sowie einiger Details. So sind nach dem Start noch 25,9 GB Speicher auf der Nintendo Switch frei. Das Gerät kann danach mit Speicherkarten erweitert werden.

Der Haken an der Sache

Auch wenn der glückliche User schon jetzt an seiner Nintendo Switch herumprobieren kann, gibt es noch ein Problem. Der leichtsinnige Händler hat nur die Hardware verschickt. Die Spiele bleiben noch bis zum Launch hinter Schloss und Riegel. Also muss sich auch er noch bis zum 3. März 2017 gedulden, um mit der Nintendo Switch wirklich zu zocken.