Schon bei der Vorstellung der Nintendo Switch ist einigen Usern eine extreme Ähnlichkeit zwischen den Joy-Cons und einem Hundegesicht aufgefallen. Nun hat ein Dritthersteller diesen Gedanken weitergesponnen und bringt ein Accessoire, das den Controller der Nintendo Switch perfekt für Tierfreunde macht.

Ein etwas anderer Controller für die Nintendo Switch.

Hyperkin veröffentlicht nun den "Pupper" Controller-Griff für die Nintendo Switch, der die beiden Joy-Cons miteinander verbindet. In der Mitte erstrahlen dann die Ladeleuchten der Controller als Augen des Hundes, während einige Sticker für die Peripherie zum Abrunden des Hundegesichts da sind. Auf den ersten Bildern ist das Hundegesicht wirklich auf Anhieb zu erkennen. Doch ob der Preis des Controller-Halters diesen Spaß berechtigt? Aktuell lässt sich das Accessoire noch nicht vorbestellen. Es soll aber am 21. Dezember 2017 in den USA erscheinen.

Mehr Features als der normale Griff

Im Gegensatz zu dem normalen Joy-Con-Griff, der zusammen mit der Nintendo Switch verkauft wird, lässt der Hunde-Controller auch das Laden während des Spielens zu. Allerdings bietet Nintendo ein ähnliches Gerät ohne Hundeaufkleber für knapp 30 Euro an. Würdet ihr euch so einen Hunde-Controller für die Nintendo Switch holen?