Wurde das Design der Nintendo Switch geklaut? Mit dieser Frage muss sich nun ein Gericht beschäftigen. Denn Nintendo wurde von einem anderen Hersteller verklagt. Angeblich hätte das Unternehmen die Idee für die Nintendo Switch von ihrem Produkt abgekupfert. Doch wie erfolgsversprechend ist diese Klage eigentlich?

Nintendo Switch - Design der Konsole angeblich geklaut

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 6/81/8
Die Nintendo Switch soll angeblich Patentrechte verletzen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Nintendo Switch hat nun schon einige Zeit für Freude bei den Spielern gesorgt. Die Kombination aus Handheld und Heimkonsole macht Spaß und ist vielseitig einsetzbar. Auf dem Markt der großen Konsolenhersteller hat Nintendo damit ein Alleinstellungsmerkmal. Doch nun gibt es Ärger im Paradis. Der Hersteller eines Gaming-Tablets behauptet, dass die Idee für die Nintendo Switch von seinem Produkt geklaut wurde. Nun verklagt dieser Nintendo, da angeblich zahlreiche Patente mit der Konsole verletzt werden.

Nintendo Switch - Design der Konsole angeblich geklaut

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 6/81/8
Hat Nintendo beim Wikipad abgekupfert?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Aussicht auf Erfolg?

Es geht hierbei um den Hersteller "Gamevice" und sein Gaming-Tablet "Wikipad". Wie ihr auf dem Bild sehen könnt, ist dies ein Tablet, das in eine Vorrichtung gesteckt wird, an der sich mehrere Thumbsticks, Knöpfe und weitere Eingabemöglichkeiten befinden. Laut der Klage sind die abnehmbaren Joy-Cons der Nintendo Switch zu nah an dem Design des Wikipads. Die Hersteller verlangen Entschädigungen für den Ideenklau und eine Einstellung der Nintendo-Switch-Produktion.

Das Wikipad selbst ist seit seiner Veröffentlichung 2013 ein wenig in der Versenkung verschwunden und nur noch bei sehr wenigen Händlern zu bekommen. Selbst über die Seite des Herstellers gibt es keine Exemplare des Tablets mehr. Bislang hat sich Nintendo noch nicht zu den Vorwürfen geäußert. Ob die Klage erfolgreich sein wird, lässt sich nur schwer sagen. Die Controller der Nintendo Switch sehen zwar anders aus, erfüllen aber einen ähnlichen Zweck. Vielleicht kommt es auch zu einer außergerichtlichen Einigung, bevor die Klage wirklich verhandelt werden muss.