Die umstrittene Nintendo-Insiderin Emily Rogers streute via Twitter weitere Gerüchte zur NX-Plattform, wonach Nintendo also angeblich mehrere Portierungen in Planung hat.

Nintendo NX - Weiteres Gerücht zu Portierungen: Smash Bros. und mehr

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/12Bild 1/121/12
Erscheint Super Smash Bros. auch für das NX-Gerät?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Ich weiß nicht viel über die NX-Hardware, aber ich weiß über fünf bis sechs Spiele Bescheid, die dafür erscheinen werden", so Rogers.

Ebenso will sie von vier Portierungen gehört haben: "Wir lachen über die Konkurrenz von Nintendo, doch seid nicht überrascht, wenn Zelda, Super Smash Bros. oder Xenoblade NX-Versionen erhalten. Momentan kann ich nicht verraten, was neben Zelda für NX erscheinen wird. Aber sobald sich die E3 nähert, werde ich mehr über NX sprechen."

NX-Gerücht zu Portierungen nicht neu

Das deckt sich mit einem Gerücht von Reddit-Nutzer Untypedhero, der von den Moderatoren verifiziert werden konnte und der demnach nachweislich Verbindungen zu einem oder mehreren Nintendo-Entwicklern haben soll.

Wie wir Anfang des Monats basierend darauf berichteten, soll die NX Portierungen von Spielen der aktuellen Generation stemmen können. Darüber hinaus basiert sie angeblich auf einer X86-Architektur und ermöglich Cloud-Spielstände.

Erst gestern berichteten wir über Gerüchte rund um das neue Zelda-Abenteuer, wonach Spieler angeblich zwischen einem weiblichen und männlichen Link wählen können.

Nintendo - Von Staubsauger bis Sexhotel: Die kuriosesten Nintendo-Facts

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (39 Bilder)