Die Nintendo NX wird aller Voraussicht nach im kommenden Jahr erscheinen und eine Art Hybrid aus Heimkonsole und Tablet sein, das man auch unterwegs nutzen kann. Aktuell wird spekuliert, dass Nvidia die Konsole als Konkurrenz sah und die Pläne für ein zweites Shield-Tablet über den Haufen geworfen hat.

Nintendo NX - Verzichtete Nvidia wegen der Konsole auf ein neues Shield-Tablet?

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Hat Nvidia aus Angst vor der Nintendo NX seine Pläne gestrichen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nvidia hat bereits in der vergangenen Woche die Pläne für ein Shield 2-Tablet offiziell wiederrufen. Demnach würde man das Produkt aus geschäftlichen Gründen nicht mehr realisieren wollen. Die Nintendo NX soll angeblich mit ziemlich ähnlichen Spezifikationen daher kommen. Im Tablet sollte sich ein neuer Tegra Mobile-Prozessor befinden. In der Konsole wird wohl ein ähnlicher Chip verbaut.

Natürlich hat Nvidia sich bislang nicht zu den Gerüchten geäußert. Denkbar wäre das Ganze schon. Immerhin nehmen die beiden Geräte den gleichen Markt ins Visier. Nur dass die Nintendo NX mit der Möglichkeit einer Heimkonsole noch einen deutlichen Vorteil mit sich bringt. Bislang gab es aber noch keine offizielle Vorstellung der Nintendo NX.

Nintendo - Von Staubsauger bis Sexhotel: Die kuriosesten Nintendo-Facts

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (39 Bilder)