Die "geleakten" NIntendo NX Controller haben sich mittlerweile als Fake herausgestellt. Die beiden Herren, die die Bilder dazu fabriziert haben, sind an die Öffentlichkeit getreten und haben zugegeben, dass es sich dabei um Fälschungen handelt. Jetzt gibt es sogar ein Video, das den Herstellungsprozess zeigt.

Nintendo NX - So wurde der Fake-Controller gebaut

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Das "geleakte" Foto des Nintendo NX Controllers war nur ein Fake.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Viele haben sich schon damit abgefunden, dass es sich bei den Bildern des Nintendo NX Controllers um echte Leaks handelt. Vor allem die zweiten, hochauflösenden Fotos waren sehr überzeugend. Aber mittlerweile steht fest, dass es sich bei beiden um privat angefertigte Produkte handelt. Das erste Bild wurde sogar nur mit Photoshop bearbeitet, während das zweite Bild ein wirkliches Modell zeigt, das in einem 3D-Drucker entstanden ist.

Sind die Spieler froh über die Fälschungen?

Weiter unten verlinken wir euch ein Video des Finnen Frank Sandqvist. Dort zeigt er, wie der überzeugende Fake entsteht. Mehr als einen einfachen 3D-Drucker und etwas Arbeit mit Schleifpapier und Aufklebern hat es nicht gebraucht, um das ganze Internet an der Nase herumzuführen.

"Ich dachte, es wäre lustig zu sehen, wie einfach der Photoshop-Fake im echten Leben nachzustellen ist." so Sandqvist. "Es stellt sich heraus: Ziemlich einfach. Es tut mir Leid, dass ich die Hoffnungen der Fans geschürt habe. Aber viele sind gegen dieses Design. Also ist es vielleicht gut, dass es sich um einen Fake handelt. Zudem ist es sehr unkomfortabel."

Spielekultur - Die besten NES-Spiele

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (60 Bilder)