Zu Nintendos NX-Plattform, die angeblich noch Ende dieses Jahres auf den Markt kommen soll, sind eine Reihe neuer Details aufgetaucht, die selbstverständlich mit Vorsicht genossen werden sollten. Den Gerüchten nach soll die NX eine Hardware-Leistung besitzen, die in etwa der Xbox One entspricht.

Nintendo NX - Neue Gerüchte: Ports leicht gemacht, hohe Konnektivität und Leistung wie Xbox One

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Die NX soll leistungstechnisch der Xbox One von Microsoft entsprechen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bei der letzten Meldung in Bezug auf Nintendos NX handelte es sich um einen Rant des österreichischen Indie-Entwicklers Moon Studios (Ori and the Blind Forest), die sich darüber beschwerten, dass sie trotz Anfrage weder Devkit noch Details zur NX erhielten. Einige waren der Meinung, dass Nintendo einem Microsoft-nahen Entwickler sicherlich keine Informationen zuspielen würde. Industrie-Spionage, ick hör dir trapsen.

Zahlreiche neue Details

Nun folgen endlich mal wieder Gerüchte zur Hardware an sich. Die will ein Insider namens Geno geliefert haben, der bereits für einige richtige Leaks verantwortlich zeichnete. Die Details sollte man zwar dennoch mit Vorsicht genießen, gänzlich außer Acht lassen sollte man sie aber nicht.

  • Demnach soll die NX in Sachen Hardwareleistung in etwa der Xbox One entsprechen. Oder auch Wii U x 50 bzw. PS Vita x 100. Ein älteres Gerücht sprach noch von einer Hardwareleistung jenseits aller Vorstellungskraft. Da müssen dem Gerüchtestreuer wohl selbst die Pferde ein wenig durchgegangen sein. Dies würde der angeblichen GfK-Umfrage entsprechen, in der es hieß, dass die NX eine Auflösung von 900p bietet. Insofern dürfte dieses Detail näher an der Realität sein als die Behauptung, die NX sei weit über der Konkurrenz. Immerhin will Nintendo die Konsole/das Handheld angeblich bereits Ende 2016 auf den Markt bringen.
  • Der Clou bei der Sache sei der, dass die Hardware-Architektur der NX dermaßen zugänglich sei und der Architektur der PS4 und der Xbox One entspreche, dass es ein Leichtes für jeden Entwickler sei, Spiele zu portieren. Das gelte vor allem für Unreal Engine 4 und Android OS. "Es ist das einfachste Gerät, für das wir jemals entwickelt haben", soll ein Third-Party-Entwickler gesagt haben. "Man nimmt den Code, kompiliert ihn und es funktioniert."
  • Die Analogsticks seien mit kleinen Motoren ausgestattet, die für volles haptisches Feedback sorgen sollen.
  • Das Betriebssystem NintendoOS soll sehr leistungsstark sein und viele Features bieten, die auch heutige Betriebssysteme mobiler Hardware wie Android bieten. Da Nintendo aber befürchtet, man könnte das Betriebssystem schlicht mit Android verwechseln, wollen sie es erst später präsentieren, um keine Verwechslung zu riskieren. Pokémon GO werde als Paradebeispiel dafür genannt, wie Nintendo mit NX versucht, Multiplayer, Augmented Reality und StreetPass zusammenzuführen.
  • In Sachen Konnektivität soll NX ausgezeichnet sein. Per Bluetooth verbinde sie sich mit nahezu allem, auch mit Smartphones und Tablets und soll sogar in der Lage sein, Anrufe entgegenzunehmen und Textnachrichten auf dem eigenen Bildschirm anzuzeigen, damit man nicht zum Smartphone greifen müsse. Hier wären wohl auch Sprachbefehle denkbar. Zusätzlich soll die NX über einen HDMI-Dongle verfügen, mit dem sie in der Lage sein soll, sich mit allen Ausgabegeräten zu verbinden, die über einen normalen HDMI-Ausgang verfügen, um das Bild direkt auf das Gerät zu streamen. Hierbei soll Nintendo auf eine verbesserte Streaming-Technik wie bei der Wii U zurückgreifen.

Bei diesen Gerüchten stellt sich nun natürlich die Frage, ob es sich bei NX tatsächlich um eine Plattform mit stationärer Konsole und Handheld handelt oder es sich dabei doch um ein Hybrid-Gerät handelt, das sowohl Konsole wie auch Handheld sein kann, denn einige Gerüchte widersprechen sich bereits.

Was dran ist an diesen Gerüchten, sehen wir erst, wenn Nintendo erste offizielle Informationen rausrückt, was wohl zur E3 2016 geschehen wird.

Nintendo - Von Staubsauger bis Sexhotel: Die kuriosesten Nintendo-Facts

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (39 Bilder)