Bereit für ein weiteres NX-Gerücht? Die in der Regel sehr gut informierten Kollegen von Digital Foundry (Eurogamer) bestätigen in einem Bericht teilweise Gerüchte aus der jüngsten Vergangenheit zur kommenden Nintendo-Plattform. Berufen wird sich auf unterschiedliche Quellen.

Nintendo NX - 'Digital Foundry'-Bericht: Mobile Konsole mit Modulen und abnehmbaren Controllern

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Demnach soll es sich um einen leistungsstarken Handheld bzw. um eine mobile Konsole handeln, die sich optional an den TV mittels Docking-Station anschließen lässt. Entsprechend der Mobilität ist ein integrierter Bildschirm ebenso wie zwei Controller fester Bestandteil, die je nach Lust und Laune abgenommen bzw. angeschlossen werden können.

Im Inneren soll dem Bericht zufolge ein leistungsstarker Tegra-Mobile-Prozessor von NVIDIA arbeiten, während Nintendo bei den Spielen auf Module bzw. Cartridges setzt. Dieses Gerücht ist ebenso nicht neu, soll das Unternehmen doch möglicherweise 32nm-Chips verwenden. Diese Chips wären deutlich kleiner als 75nm-Chips, welche wiederum in den 3DS-Modulen stecken, bieten jedoch eine sehr hohe Kapazität. Nintendo soll für die Spiele laut Digital Foundry angeblich 32 GB empfehlen, was allerdings schon recht wenig ist, zumindest gemessen an heutigen Titeln für aktuelle Konsolen.

Nintendo NX - Enthüllung wohl im September

Eine Abwärtskompatibilität sei nicht geplant, zumindest wenn man eine der Quellen von Digital Foundry glauben darf. Geschuldet ist das der radikalen Änderung der Hardware gegenüber der vorherigen Konsole.

Wie bereits erwartet, ist eine Enthüllung von Nintendo NX wohl für den September geplant, vermutlich im Rahmen der Tokyo Game Show, die vom 17. bis zum 18. September in Japan stattfindet.

Letztendlich sind die Gerüchte nicht neu, werden aber von dem Bericht noch einmal untermauert.

Nintendo - Von Staubsauger bis Sexhotel: Die kuriosesten Nintendo-Facts

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (39 Bilder)