Update: Zu dem japanischen Bericht, Nintendos nächster Handheld trage angeblich den Codenamen MH, äußerte sich Kantan Games' CEO Dr. Serkan Toto. Dieser macht darauf aufmerksam, dass der Bericht bzw. die Mitteilung ein "spekulatives Szenario" aufgreift und es daher nicht bedeuten muss, dass damit ein neuer Handheld oder eben der Codename bestätigt wird.

Derartige Vorgehensweisen sind nicht selten und der Wortlaut soll in Investoren-Mitteilungen durchaus normal sein. Oder mit anderen Worten: an der ganzen Sache ist offenbar nichts dran. Solche "vorausdenkenden Analysen" lassen sich beispielsweise auch auf Michael Pachter und Co. übertragen.

Ursprüngliche Meldung: Dass Nintendo an einem neuen Handheld arbeitet, daran gibt es keine Zweifel. Nun berichtet die japanische Webseite Traders.co.jp, dass ein solches Gerät erstmals innerhalb einer Investoren-Mitteilung der US-Bank Morgan Stanley genannt wurde.

Nintendo - Bericht: Next-Gen-Handheld trägt Codename "MH" *Update*

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 1/111/11
Auf Nintendos nächsten Handheld darf man ebenso gespannt sein.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Grob übersetzt heißt es bezüglich Nintendo da: "Die treibende Kraft des wirtschaftlichen Wachstums wurde von bisher neuen Geschäftsmodellen wie Gesundheits-Dienste, Freizeitparks und Mobile Games hin zur nächsten Konsolen-Generation NX und der nächsten Handheld-Generation MH (vorläufige Bezeichnung) gewechselt."

Auch in einem weiteren Satz wurden NX und MH noch einmal nebeneinander genannt, laut dem entsprechende Auswirkungen auf den Profit zu erwarten sind, sobald beide Plattformen enthüllt werden.

Nintendo NX wohl kein Konsolen-Handheld-Hybrid

Das ist durchaus interessant, denn zwar gab es Gerüchte, wonach Nintendos nächste Plattform eine Verbindung zwischen stationärer Konsole und Handheld darstellt, doch von einem Handheld selbst war offiziell bislang nie die Rede.

Nintendo wird die NX-Plattform im März 2017 auf den Markt bringen, wie das Unternehmen vor einiger Zeit bestätigte. Eine Enthüllung wird es auf der E3 übrigens nicht geben, sondern erst danach. Denkbar wäre die Tokyo Game Show im September.

Jedenfalls deutet die Investoren-Mitteilung damit an, dass die NX-Plattform kein Hybrid ist - so wie ebenfalls in der Gerüchteküche gemunkelt -, sondern eine stationäre Konsole.

Nintendo - Von Staubsauger bis Sexhotel: Die kuriosesten Nintendo-Facts

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (39 Bilder)