Michael Pachter wirft erneut seine Vermutungen zur Nintendo NX-Konsole in den Raum. Seiner Meinung nach wird die Konsole irgendwann 2017 erscheinen und zu diesem Zeitpunkt nur veraltete Technik bieten, die nicht mit den aktuellen Geräten mithalten kann. Dadurch werden viele Käufer enttäuscht sein.

Nintendo NX - Analyst vermutet veraltete Technik und Enttäuschung bei Käufern

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 1/51/1
Wird die Nintendo NX ein Flopp?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Pachter hat in den letzten Jahren immer wieder seine Meinungen zu den kommenden Trends und Wegen der Spielebranche verlauten lassen. So manches Mal hatte er auch damit Recht. Der Analyst widmet sich nun in einem Interview mit Gamingbolt erneut der Nintendo NX. Über die neue Konsole ist bislang wirklich nur wenig bekannt. Größtenteils bestehen die News aus Spekulationen.

Die Nintendo NX wird nicht wirklich gut

"Ich glaube nicht, dass sie in diesem Jahr auf den Markt kommt." so Pachter. "Nintendo muss sie in diesem Jahr zeigen. Und dass, mindestens ein halbes Jahr, bevor sie auf den Markt kommt. Ich denke, sie zeigen sie auf der E3 und sie kommt 2017. Und basierend auf den neuesten Entscheidungen bei Nintendo vermute ich, dass sie nicht wirklich gut wird."

Seiner Meinung nach wird die Technik zum Zeitpunkt der Veröffentlichung schon veraltet sein. Ähnlich wie bei der Wii U vor einigen Jahren. Pachter fügt außerdem hinzu, dass Nintendo an einem veralteten Business-Modell festhält, das schon seit Jahren aus der Mode ist.

Nintendo - Von Staubsauger bis Sexhotel: Die kuriosesten Nintendo-Facts

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (39 Bilder)