Mit „Yoshis Früchtewagen“, „Captain Falcons rasantes Rennen“ und „Tanz des Kraken“ stellt Nintendo die letzten drei der insgesamt zwölf Attraktionen in Nintendo Land vor.

Nintendo Land - Nintendo beschreibt die letzten drei Attraktionen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 23/351/35
Mit der Geschwindigkeit der Originalvorlage (F-Zero) kann "Captain Falcons rasantes Rennen" nicht mithalten
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die zwölf Mini-Spiele sind in drei Kategorien aufgeteilt: Einzelspieler, Einzelspieler & Mehrspieler und Mehrspieler. Die drei jetzt näher beschriebenen Attraktionen können nur alleine gespielt werden und setzen das Wii U GamePad auf besondere Weise ein.

  • Yoshis Früchtewagen: Auf dem Touchscreen, der in das Wii U GamePad integriert ist, bahnt der Spieler dem kleinen Dino Yoshi den Weg. Er steuert dessen Früchtewagen mit Hilfe des Touchpens durch zahlreiche Parcours, auf denen es Früchte einzusammeln gilt. Das Reizvolle daran: Nur auf dem TV-Bildschirm sehen die Spieler, wo es Früchte einzuheimsen gibt und wo Hindernisse und Gefahren lauern. Yoshis Früchtewagen nutzt damit eine der Möglichkeiten, die zwei Bildschirme – der Touchscreen des Wii U GamePad und der TV-Monitor - bieten.
  • Captain Falcons rasantes Rennen: Dieses Single-Player-Spiel basiert auf der beliebten Rennspiel-Serie F-Zero. Der Bildschirm des GamePad zeigt den Wii U-Fans die Rennstrecken aus der Vogelperspektive. Gleichzeitig dient ihnen der innovative Controller als Lenkrad. Sie halten das GamePad vertikal und steuern ihr Fahrzeug durch natürliche Bewegungen über kurvenreiche Pisten. Dabei gilt es, innerhalb festgesetzter Zeitlimits bestimmte Checkpoints zu passieren und Hindernissen geschickt auszuweichen. Entlang der Piste drohen immer wieder Dornen, Wirbelwinde, andere Fahrzeuge und sogar Bomben, den Wii U-Piloten auszubremsen. Fährt er dagegen über einen Beschleunigungsstreifen, macht sein Vehikel einen mächtigen Sprung nach vorn.
  • Tanz des Kraken: In diesem musikalischen Single-Player-Spaß dient das Wii U GamePad dem Spieler dazu, die Bewegungen eines Kraken-Tanzlehrers widerzuspiegeln. In dem lustigen Unterwasserballett kommt es darauf an, die eigenen Bewegungen aus der Rückansicht zu verfolgen, um die Tanzschritte möglichst leicht nachahmen zu können. Das dynamische Zusammenspiel von GamePad- und TV-Bildschirm verleiht dem Tanzspiel dabei einen ganz speziellen Dreh. Die Spieler müssen nämlich immer wieder die Perspektive wechseln: Mal hilft ihnen der Blick auf den Fernseher, mal der auf das GamePad, um den Octopus-Tanz aufs nasse Parkett zu legen.

Nintendo Land - Bilder zu allen zwölf Attraktionen

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (12 Bilder)

Nintendo Land - Bilder zu allen zwölf Attraktionen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 23/351/35
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nintendo Land ist für Wii U erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.