"Nintendo Double Screen" heißt das nette Gerät und es bringt die Sache sogleich auf den Punkt. Die neue Konsole des japanischen Unternehmens, das sie auf der kommenden E3 in Los Angeles vorstellen möchten, bedient sich gleich zweier Bildschirme - zur besseren Übersicht versteht sich.

Das ist nun also das geheimnisvolle Ding, von dem Nintendo so lange säuselte. Ein Sprecher spuckte denn auch große Töne:

Sie mit GameCube, PlayStation oder X-Box zu vergleichen hieße, eine Waschmaschine mit einem Kühlschrank zu vergleichen.