Am heutigen Dienstag (20. Mai) schaltet Nintendo die Online-Dienste für die Wii und den DS ab. Damit wird es also nicht mehr möglich sein, auf Online-Mehrspieler, Matchmaking und Ranglisten zahlreicher Spiele für Wii, DS bzw. DSi zugreifen zu können.

Nintendo - Wii und DS: Nintendo zieht heute den Stecker

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuNintendo
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 70/711/71
Heute schaltet Nintendo die Online-Dienste endgültig ab.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Weiterhin nutzbar sind jedoch der Internet-Kanal, DS-Browser, DSi-Browser, DSi Shop, Nintendo Wi-Fi Connection Pay & Play, Wii Shop Channel, YouTube und Hulu (wo es verfübar ist). Natürlich nicht von dieser Maßnahme betroffen sind die Wii U und der 3DS.

Nintendo veröffentlichte eine Liste aller Spiele, die ihre Online-Funktionalität verlieren. Dazu gehören für den DS unter anderem Diddy Kong Racing DS, Animal Crossing: Wild World, Advance Wars: Days of Ruin, Mario Kart DS, Legend of Zelda: Phantom Hourglass, sämtliche Pokémon- und 'Professor Layton'-Spiele, Star Fox Command, Tetris DS und weitere.

Auf der Wii sind unter anderem folgende Spiele betroffen: Battalion Wars 2, Animal Crossing: City Life, Mario Kart Wii, Super Smash Brothers Brawl und Mario Strikers Charged. Die vollständige Liste haben wir weiter unten verlinkt. Wii Speak und der Wii Speak Channel sind übrigens ebenso nicht mehr nutzbar.

Dass Nintendo die Online-Dienste abstellen wird, kündigte der Konzern bereits im Februar dieses Jahres an. Die Dienste nutzen GameSpy-Technologie - GameSpy wird alle eigenen Dienste Ende des Monats abschalten.