Inzwischen bestätigte Shigeru Miyamoto, dass Nintendo am Wii-Nachfolger arbeitet und es nur eine Frage der Zeit wäre, wann sie diesen ankündigen. Sie hätten auch die Gerüchte über Project Café gehört, können jedoch nichts darüber sagen. Er bittet die Fans abzuwarten und sich zu gedulden.

Nintendo - Wii 2 / Project Café: Weitere Gerüchte zur Hardware, SNES-Design

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/44Bild 70/1131/113
Project Café soll an das SNES erinnern
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Unterdessen streuen unter anderem Kotaku und IGN erneut Gerüchte über die Wii 2 bzw. Project Café. Demnach wird erneut der Controller angesprochen, wobei dieser über eine Kamera, einen HD-Touchscreen, acht Buttons und zwei Analogsticks verfügen soll. Wie sich die Buttons und Analogsticks aufteilen werden, ist noch nicht bekannt.

Aussehen soll der Controller, der auf seinem Touchscreen wahrscheinlich auch Spiele streamen könne, wie ein Tablet, biete jedoch ergonomische Griffe. Die Wiimote hingegen soll weiterhin verwendet werden und völlig mit dem Wii-Nachfolger kompatibel sein.

Die Entwickler sollen dabei selbst entscheiden können, ob sie den Touchscreen-Controller oder die Wiimote für ihr Spiel verwenden werden. Allerdings sei noch nicht klar, ob es sich um die bislang bekannte Wiimote handelt, oder gar um ein überarbeitetes Modell - oder eben beides.

IGN berichtet zudem noch von der Technik. Somit setzt Project Café auf eine überarbeitete Version der R700 GPU von AMD und nutzt einen Triple-Core PowerPC von IBM, wie er auch bei der Xbox 360 eingesetzt wird. Die Grafikeinheit unterstützt DirectX 10.

1080p-Auflösung soll möglich sein und zumindest theoretisch ginge auch stereoskopisches 3-D. Interessanterweise soll Project Café in etwa so groß wie die Xbox 360 sein und vom Design her stark an das Super Nintendo (SNES) erinnern.

Weiterhin ist die Rede von einem Preis von 350 bis 400 US-Dollar. Also höher als der damalige Wii-Preis.

Wie immer gilt zu beachten, dass es sich dabei nur um Gerüchte handelt. Möglicherweise könnte Nintendo Project Café auf der E3 im Juni erstmals vorstellen oder bereits in der kommenden Woche auf einem geplanten Event ansprechen.