Nintendo - Mindestens 2 Smartphone Spiele in 2016

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuNintendo
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 70/711/71
Nintendo denkt über die Nutzung großer Marken für Smartphone-Spiele nach.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Im Rahmen der Präsentation der Geschäftsergebnisse von Nintendos Kooperationspartner DeNA sind neue Details zu den Smartphone-Plänen bekannt geworden.

Erst kürzlich wurde mit Miitomo die erste App vorgestellt, die im Frühjahr 2016 erscheinen wird. Dabei handelt es sich um ein "Social Networking Game", in dem man seinen eigenen Mii erstellen und mit anderen Miis bzw. Nutzern kommunizieren kann. Kosten wird diese App nichts.

2 Smartphone-Spiele für 2016 geplant

Neben Miitomo planen Nintendo und DeNA die Veröffentlichung von zwei Spielen für das nächste Jahr. Wann genau, ist bislang noch nicht bekannt. Zudem will Nintendo mindestens noch ein Spiel kostenlos bzw. als Free2Play-Modell anbieten. Laut dem Wall Street Journal sollen "die ersten Spiele" kostenlos sein.

Im Falle von Miitomo wird es optionale In-App-Käufe geben, wobei die Monetarisierungs-Methoden basierend auf den User-Erwartungen und dem Gameplay entschieden werden.

Weiterhin wird über die Nutzung größerer Marken von Nintendo nachgedacht, wobei hier nicht näher darauf eingegangen wurde. Denkbar sind sicherlich Mario, Zelda und Co. Letztendlich will man die Nutzung der Marken sorgfältig auswählen und nichts überstürzen.

Das Ziel des Ganzen ist es, mehrere Hit-Titel zu produzieren, bis die Zusammenarbeit von selbst rentabel wird. Bis März 2017 sind 5 Spiele geplant.