Nintendo plant ein YouTube-Partner-Programm, mit dem Let's Player und andere YouTuber die Möglichkeit eingeräumt wird, durch Werbung Geld mit den von ihnen gespielten bzw. gezeigten Nintendo-Titeln zu verdienen.

Nintendo - Nintendo plant YouTube-Partner-Programm, YouTuber kritisieren den Schritt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/22Bild 70/911/91
Nintendo will künftig an den Werbeeinnahmen bei YouTube-Videos mitverdienen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Noch vor gut einem Jahr war Nintendo dagegen und ließ zahlreiche Videos bekannter Let's Player sperren. Inzwischen fand ein Umdenken statt, wodurch Nintendo mit diesem Programm natürlich an den jeweiligen Videos mitverdienen möchte. Somit sollen die durch Werbung eingenommenen Gelder zwischen YouTube, Nintendo und den YouTubern aufgeteilt werden - wie diese Aufteilung im Detail aussieht, muss erst noch geklärt werden. Nintendo will in Kürze mehr dazu bekannt geben.

Dass das nicht von allen Usern positiv aufgenommen wurde, dürfte klar sein. Der bekannte YouTuber TotalBiscuit äußerte sich dazu: "I wasn't aware Nintendo was in such dire financial straits that it needed to grub precious cents from Youtube ads. How sad."

Er war sich also nicht im Klaren darüber (natürlich mit ironischem Unterton), dass sich Nintendo in solch schrecklicher, finanzieller Lage befindet, dass sie jeden kostenbaren Cent aus YouTube-Werbung benötigen.

Er habe Mitleid mit den Nintendo-Fan-Channels, schließlich komme hier ein Unternehmen, das sie für Jahre unterstützt haben und ihnen sage: 'Hey, wir wollen einen Teil eures Checks'.