Wie japanische Medien berichten plant Nintendo derzeit einen einstieg ins Filmgeschäft. Unter der Leitung des vorherigen Firmenpräsidenten Hiroshi Yamauchi soll ein internes Animationsstudio entstehen, das eigene Lizenzen selbstständig umsetzt.

Ein erster Kinofilm ist demnach für 2006 geplant. Nintendo wäre die zweite japanische Firma, die einen solchen Schritt wagt - ein Versuch von Square mit dem Final Fantasy-Film in Hollywood Fuß zu fassen, sind vor zwei Jahren gescheitert.