Mit dem Nintendo DS konnte der japanische Konzern eine der bisher erfolgreichsten Konsolen auf den Markt bringen. Als der DS in Japan und den USA 2004 sowie schließlich in Europa 2005 auf den Markt kam, konnte noch niemand vorhersehen, welch enormen Erfolg der Handheld haben würde.


Selbst kritische Stimmen wurden laut, da sich bislang nur der Game Boy als tragfähiges Gerüst auf dem Handheldmarkt durchsetzen konnte. Wie Nintendo aktuell meldet, konnten weltweit über 100 Millionen Geräte des DS abgesetzt werden. Damit konnte er sogar den Game Boy abhängen, der die 100 Millionen erst in 11 Jahren schaffte. Der Game Boy gehört mit über 200 Millionen verkauften Geräten allerdings weiterhin zur absoluten Mehrheit auf dem Markt.