In einem Interview mit Saturo Iwata, dem Präsidenten von Nintendo, kamen weitere Details zur neuen Next-Generation Konsole zum Vorschein. Gegenüber den Redakteuren des japanischen Magazins Mainichi Interactive äußerte sich Iwata unter anderem auch zur Multiplayerfähigkeit der handlichen Konsole.

Laut Iwata wird es mit dem Nintendo DS möglich sein, über kurze Entfernungen mit anderen Nintendo DS Konsolen eine Verbindung aufzubauen und zusammen zu spielen. Welche Technik dabei zum Einsatz kommt ist noch unklar, aber man darf wohl auf eine Bluetooth-ännliche Methode hoffen.

Was es genau mit dem Nintendo DS auf sich hat, werden wir wohl erst auf der E3 sehen, denn dort will Nintendo ihre neueste Konsole vorstellen.