Zwar brachte die neue Ausgabe von Nintendo Direct keine Ankündigung eines 3DS-Remakes zu Majora's Mask, dafür wurden einige andere Spiele vorgestellt. Darunter ein neuer Teil der Reihe Professor Layton.

Layton bricht in ein neues Abenteuer auf

Zu Beginn stellte Nintendo-Chef Satoru Iwata einige 3DS-Titel vor, die in Japan in den kommenden Wochen und Monaten erscheinen. Dazu gehört zum Beispiel das Rollenspiel Bravely Default: Flying Fairy (11. Oktober), Project X Zone (11. Oktober) und der Lost-Planet-Ableger EX Troopers (22. November), für die es aber bisher keine Informationen zu einem Release im Westen gibt.

Der pinke 3DS XL

Enthüllt wurde zudem ein 3DS XL in der Farbkombination Pink + Weiß, der in Japan am 27. September erscheint und womöglich wie schon das pinke 3DS-Basismodell den Weg nach Europa finden wird.

Level-5 stellte mit einem Trailer „Professor Layton Choubunmei to A no Isan“ (übersetzt etwa Professor Layton und die Ruinen einer fortgeschrittenen Zivilisation) vor, das 2013 erscheinen soll. Es wird gleichzeitig das letzte Abenteuer von Hershel Layton sein und wieder viele neue Rätsel beinhalten.

Auch der 3DS-Teil dürfte wohl Japan vorbehalten bleiben

Das ausschließlich in Japan für den Nintendo DS erschienene Friend Collection, eine Lebenssimulation ähnlich wie Die Sims, bekommt im Frühjahr 2013 eine Fortsetzung für den 3DS spendiert. Die 3-D-Grafik wurde aufpoliert und das Spiel um neue Items und Events erweitert.

Der Charakter läuft automatisch

Rhythm Hunter: Harmo Knight, ein neues Spiel der Pókemon-Macher Game Freak, gab es ebenfalls zu sehen. In diesem Sidescroller erzeugt man durch gezielte Sprünge und Schläge Soundeffekte passend zur Hintergrundmusik.

Die gesamte Präsentation mit allen Videos könnt ihr auf der japanischen Webseite von Nintendo einsehen.