Für gewöhnlich tüfteln alle drei Konsolenhersteller bereits an ihren Nachfolge-Plattformen, doch interessant wird es gerade erst bei Nintendo, denn der Nintendo DS hat schon ein paar Jährchen auf dem Buckel, weshalb immer wieder Gerüchte aufkommen, dass auf der bevorstehenden Tokyo Game Show ein neuer Handheld vorgestellt werden soll.


Nintendos Rob Saunders erzählte gegenüber der Famitsu, dass seit dem Launch vom Nintendo DS Lite an einem Nachfolger gearbeitet wird, bei dem neue und innovative Ideen eingesetzt werden, die bei den aktuellen Geräten nicht möglich sind. Über den Termin für eine Ankündigung schweigt sich Nintendo zwar noch aus, doch laut den renommierten Analysten Credit Suisse Securities wird Nintendo innerhalb der nächsten 18 Monate den neuen Handheld offiziell präsentieren.