Obwohl die Mannen von Nintendo erst im Mai 2004 den DS-Handheld offiziell der Öffentlichkeit präsentierten, soll noch in diesem Jahr ein neuer GameBoy das Licht der Händlerregale erblicken. Das berichte zumindest die Kollegen von CNN Money, die sich dabei auf Angaben von Analysten berufen.

Demnach soll ab Herbst 2005, pünktlich zum Weihnachtsgeschäft also, ein weiterer Handheld das Portofolio des japanischen Soft- und Hardwareherstellers erweitern. Zu einem Preis von 99 US-Dollar soll das Videospielsystem eine weitere Ausbaustufe des GameBoy Advance SP darstellen.