Es wurde auch Zeit: Wie Nintendo über die eigenen Social-Media-Kanäle und eine Pressemitteilung bekanntgab, strahlt das Unternehmen am morgigen Donnerstag um 16:00 Uhr eine neuerliche Direct-Ausgabe aus. Diese soll ganz im Zeichen des inzwischen doch recht betagten Nintendo 3DS stehen und dazu dienen, neue Spiele für das Gerät anzukündigen.

Nintendo - Neue Direct-Ausgabe am Donnerstag

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuNintendo
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 68/691/1
Nintendo-Europa-Präsident Satoru Shibata zockt sich schon mal warm.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der erfolgreiche Handheld hat seinen Platz im Rampenlicht auch bitter nötig, lief es 2016 bislang nicht gerade rosig für die mobile Daddelkiste. Mit nunmehr fünf Jahren auf dem Buckel gehen die Verkaufszahlen sukzessive zurück, zumal Nintendo dieses Jahr vergleichsweise wenig dafür getan hat, diesem Trend entgegenzuwirken. Bis auf wenige Highlights wie Fire Emblem Fates, Yo-Kai Watch oder Monster Hunter Generations waren die Neuerscheinungen überschaubar. Einzig die neuen Pokémon-Editionen Sonne und Mond, die für November geplant sind, könnten den Hardware-Verkäufen noch einmal einen kräftigen Schub geben.

Mit der morgigen Ausgabe strahlt Nintendo die dritte Direct-Konferenz 2016 aus und ist damit weit unter dem Niveau der vergangenen vier Jahre. Die Präsentation lässt sich jedoch wie gewohnt über Twitch als auch Nintendos eigene Webpräsenz als Videostream verfolgen.

(Noch) keine Details zur NX-Konsole

Obwohl ohnehin nicht damit zu rechnen war, stellte Nintendo in der Pressemitteilung noch einmal explizit klar, dass die Direct-Folge ganz im Zeichen des 3DS stehen wird und keine Informationen zur kommenden NX-Hardware bereithält. Da die Veröffentlichung des Geräts bereits für März nächsten Jahres geplant ist, bleibt dem Mario-Konzern allerdings nicht mehr viel Zeit. Die NX-Enthüllung wird im Laufe der nächsten Wochen erwartet und könnte bereits im Zuge der Tokyo Game Show, die am 17. und 18. September stattfindet, erfolgen.

Dass Nintendo dem 3DS eine eigene Direct-Ausgabe widmet, lässt überdies auf die Zukunft des Handhelds schließen. Offenbar haben die Japaner noch nicht mit dem Gerät abgeschlossen und wollen den DS-Nachfolger parallel zur NX mit neuen Spielen versorgen. Für die Wii U sieht es hingegen weniger vielversprechend aus. Zwar könnte Nintendo auch für die HD-Konsole eine eigene Direct-Präsentation ankündigen. Allzu wahrscheinlich ist dieses Szenario allerdings nicht.

Aktuellstes Video zu Nintendo

Nintendo - Ankündigungstrailer2 weitere Videos