Shigeru Miyamotos Pressetour brachte bereits einige interessante Enthüllungen zum Vorschein. Nun bestätigte er noch ein neues Flipnote Studio für den Nintendo 3DS und sprach über einige andere Nintendo-Titel.

Nintendo - Miyamoto über Zelda, Star Fox und Flipnote

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 70/741/74
Star Fox 64 3D kann ebenfalls von den Gyrosensoren des 3DS Gebrauch machen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So besitzt Star Fox 64 3D ähnlich wie The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3DS ebenfalls eine Bewegungssteuerung, die sich im Optionsmenü anpassen lässt. Die Entwicklung ist bereits abgeschlossen und im Gegensatz zum Original wird es weltweit den gleichen Namen haben. Star Fox 64 war in Europa als Lylat Wars veröffentlicht worden.

Das Flipnote Studio für den 3DS, welches wohl „Flipnote Memo“ heißen wird, ist erneut kostenlos und wird über den eShop verfügbar sein. Zu welchem Zeitpunkt, gab Miyamoto allerdings nicht bekannt. Die eigenen Kreationen sollen sich nun mit Freunden teilen lassen.

Bezüglich des eShops sprach Miyamoto noch über 3DS-Remakes, die darüber ebenfalls veröffentlicht werden. Er selbst würde gerne den Klassiker The Legend of Zelda: A Link to the Past mit einem 3-D-Effekt ausstatten.