Stardesigner Shigeru Miyamoto plaudert mit den Kollegen des britischen Printmagazins GamerTM über seine Arbeit und erzählt unter anderem, dass er sich auf ein neues Star Fox freuen würde. Während dem Interview sagte der nette Herr auch, dass das Beste noch auf ihn wartet. Hoffentlich meint er das in spielerischer Hinsicht, denn wenn das Beste noch auf ihn wartet, könnte das etwas großes für die Spielergemeinde bedeuten.

Nintendo - Miyamoto plaudert über seine Arbeit

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 70/751/75
Wie viele Spieler würde sich auch Miyamoto über ein neues Star Fox sehr freuen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Schön ist auch, dass er selbst sagt, dass er vor zehn Jahren nie daran gedacht hätte Spiele wie Wii Fit zu entwickeln. Die genauen Worte waren folgende: "In den vergangenen fünf Jahren habe ich an so ungewöhnlichen Spielen wie Wii Fit Plus und Wii Sports Resort gearbeitet. Zehn Jahre zuvor hätte ich mir ganz bestimmt nicht vorstellen können, dass ich solche Spiele machen kann. Deswegen kann ich sagen, dass das Beste noch auf mich wartet."

Natürlich war auch ein möglicher Wii-Nachfolger ein Thema des Interviews. Viel sagte Miyamoto zwar nicht dazu, doch lest selbst was der Mario-Erfinder über die nächste Nintendo-Konsole verlauten ließ: "Technologie entwickelt sich immer weiter, und Nintendo - wie auch andere Firmen - wird diese Technologie in unsere neuen Produkte integrieren, während wir daran arbeiten. Es steht mir im Moment nicht zu zu sagen, ob das nun eine Wii HD, Wii 2 oder eine völlig neue Konsole sein wird. Ich denke, in der nächsten Hardware-Generation wird die Herausforderung darin bestehen, wie einzigartig und anders ein Produkt ist, das Nintendo herstellen kann."