Der Marktwert von Nintendo steigt seit der Veröffentlichung von Pokémon Go unaufhaltsam weiter. Mittlerweile hat das Unternehmen sogar Konkurrent Sony hinter sich gelassen und einen Gesamtwert von 40 Milliarden Dollar für das Unternehmen angesammelt. Und bislang lässt sich nicht absehen, dass dieser Preis wieder fällt.

Nintendo - Marktwert dank Pokémon Go nun höher als Sony

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuNintendo
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 68/691/69
Nintendos Marktwert schnellt immer weiter nach oben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Aktien von Nintendo gehen in den letzten Tagen und Wochen einfach durch die Decke. Wer hier kurz vor dem Release von Pokémon Go investiert hat, dürfte sich über einen netten Gewinn freuen. Denn die App lässt den Wert des Unternehmens in die Höhe schnellen. Zum Zeitpunkt dieser News liegt die Aktie bei über 30.000 Yen. Das ist der höchste Wert seit April 2010.

Bleibt es langfristig bei dem Erfolg?

Und nun hat Nintendo auch noch Sony hinter sich gelassen. Während die Pokémon Go-App den Marktwert des Unternehmens auf über 40 Milliarden Dollar steigen lassen hat, muss sich der Konkurrent mit 38 Milliarden knapp dahinter geschlagen geben. Doch handelt es sich dabei um einen temporären Anstieg seitens Nintendo?

Bislang scheint niemand vorausahnen zu können, wie lang der Hype um Pokémon Go noch anhält. Die App lies zwar die Aktie in die Höhe schnellen, doch könnte sie genauso schnell wieder sinken lassen, wenn das Interesse plötzlich ausbleibt.

Nintendo - Von Staubsauger bis Sexhotel: Die kuriosesten Nintendo-Facts

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (39 Bilder)

Aktuellstes Video zu Nintendo

Nintendo - Ankündigungstrailer2 weitere Videos