Denkt Nintendo über ein Handy nach? Laut Firmen-Chef Satoru Iwata sei das ein Gebiet, über das man in der Vergangenheit bereits nachdachte und das man auch in Zukunft weiterhin untersuchen werde.

Nintendo - Kommt das Nintendo-Phone?

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuNintendo
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 70/711/71
Nintendo meldete bereits vor Jahren ein Patent für ein Handy an
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Doch bevor man überhaupt in solch eine Richtung gehen würde, müsse man erst die monatlichen Kosten eines Handys sowie die Spieletauglichkeit untersuchen und diese Dinge optimal aufeinander abstimmen.

Iwata sieht eines der Probleme bei den Providern, die sich von Land zu Land unterscheiden. Hier müsse man sämtliche Konditionen berücksichtigen, wenn man weltweit einen Service anbieten möchte. Iwata bittet zu verstehen, dass man all diesen Dingen erst genauer nachgehen muss.

Interessant dürfte dazu vielleicht noch die Info sein, dass Nintendo in Kürze erstmals ein Spiel auf einer fremden Plattform veröffentlicht: Nämlich ein Pokémon-Spiel für Handys - vorerst nur in Japan.

Das ist übrigens nicht das erste Mal, dass man von einem Nintendo-Handy hört. Es gibt bereits ein Patent inklusive Bild, auf dem ein Handy mitsamt einem digitalen Steuerkreuz sowie A- und B-Buttons zu sehen ist. Das Bild seht ihr links in der News - natürlich liegt das Patent schon einige Jahre zurück und solch ein Handy wäre in der heutigen Zeit stark veraltet.