Insgesamt zwei sogenannte eShops verwaltet Nintendo: einmal den eShop für den 3DS und einmal den eShop für die Wii U. Soweit, so gut. Doch als würden beide eShops nebeneinander nicht schon für die ein oder andere Verwirrung sorgen, sind es im eShop für die Wii U auch die gelisteten 3DS-Titel, die hin und wieder Fragezeichen über den Köpfen entstehen lassen.

Nintendo - Keine Pläne, die beiden eShops zu vereinen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 70/821/82
Zwei Bildschirme hat die Wii U ja. Plante Nintendo DS- oder 3DS-Titel darauf spielen zu können?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bislang bleibt schleierhaft, weshalb man über den 'Wii U'-Shop 3DS-Content einsehen kann. Plant Nintendo vielleicht die Zusammenlegung der beiden eShops? Laut Nintendos Dan Adelman ist dies nicht der Fall, wie er in einem Inteview erklärte.

"Nun, beide nennen wir eShop. Der eine ist der 3DS eShop und der andere der Wii U eShop. 'Wii U'-User können sich im Wii U eShop Infos zu den 3DS-Spielen einholen, aber im Moment haben wir keine Pläne, die 3DS-Spiele über den Wii U eShop anzubieten - oder andersherum", sagte er.

Warum aber lassen sich 3DS-Spiele über den Wii U eShop einsehen, wo beide doch völlig unabhängig voneinander laufen? Plante Nintendo in der Vergangenheit etwa die Möglichkeit, 3DS-Spiele auf der Wii U zocken zu können? Dass der Bildschirm des Gamepads zumindest via Brille 3-D-fähig ist, ist ja bereits bekannt.