Ein Markenschutzantrag von Nintendo sorgt derzeit für viel Furore unter den Fans der klassischen Konsolen. Denn dieser lässt darauf schließen, dass das Unternehmen möglicherweise an einem Remake des Super Nintendo arbeitet, das als Mini-Konsole in den Händlerregalen erscheinen könnte.

Nintendo - Hinweise auf Remake des Super Nintendo aufgetaucht

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/31Bild 70/1001/100
Der Controller des Super Nintendo wurde nun noch einmal markenrechtlich geschützt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dies geht zumindest aus dem Antrag hervor, der für den Controller des Super Nintendo Entertainment Systems getätigt wurde. Dieser wurde am 5. Dezember 2016 beim japanischen Patent- und Markenamt eingereicht. Natürlich dort unter dem Namen Super Famicom. Das Bild des Controllers ist also nun rechtlich geschützt. Über das Warum spekulieren die Fans im Netz weiterhin.

Erfolg des Mini NES

Möglich wäre demnach eine "Fortsetzung" des Erfolgs des Mini NES mit einer Remake-Umsetzung des Super Nintendos. Schließlich ist die kleine Retro-Konsole seit dem Release fast durchgehend ausverkauft. Es würde für Nintendo also Sinn machen, eine weitere Konsole auf den Markt zu bringen, die mit einigen Spielen daherkommt. Wir sind gespannt, was das Unternehmen diesbezüglich im neuen Jahr zu bieten hat.