Update: Ein Nintendo-Sprecher dementierte neue Hardware auf der E3. Der Sprecher sagte gegenüber Eurogamer, dass man "definitiv keine Hardware auf der diesjährigen E3 ankündigen" werde.

Allerdings ist hier die Rede von "auf der E3" und nicht vom Digital Event, das im Juni ausgestrahlt wird.

Ursprüngliche Meldung: Im Rahmen der E3 2014 soll Nintendo laut mehreren Gerüchten eine neue Hardware vorstellen. So beruft sich beispielsweise IGN auf mehrere Quellen, darunter auch einem ehemaligen Nintendo-Mitarbeiter, laut denen der Konzern "absolut" neue Hardware zeigen wird.

Nintendo - Gerücht: Nintendo zeigt neue Hardware mit Spielen auf E3 2014 *Update*

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 70/751/1
Könnte Nintendo tatsächlich schon jetzt eine neue Konsole vorstellen oder käme das doch viel zu früh?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Neben IGN ist auch VideoGamer auf den Zug mit aufgesprungen und spricht neben einer neuen Hardware auch von spielbarer Software, die während der E3 vorgestellt werden soll. Unklar bleibt letztendlich, ob es sich bei der neuen Hardware lediglich um eine Revision der Wii U oder des 3DS handelt oder tatsächlich eine komplett neue Konsole / Hardware dahintersteckt.

Interessant in diesem Zusammenhang könnte das Gerücht von Anfang des Jahres sein, in dem es um zwei neue Nintendo-Konsolen mit den Codenamen Fusion Terminal sowie Fusion DS ging. Letztendlich war das Gerücht aber absolut unglaubwürdig und las sich eher wie eine Wunschliste eines Fans - die Hardwarespezifikationen lagen auf dem Niveau aktueller Gaming-Rechner.

Eine Pressekonferenz wird es von Nintendo auch in diesem Jahr wieder nicht geben, stattdessen setzt man unter anderem auf ein sogenanntes Digital Event, das am 10. Juni die Messe begleiten wird. Jeder Interessierte kann sich hier im Livestream unter anderem Neuankündigen anschauen. Einen Stand wird Nintendo auf der E3 trotzdem haben.