Wenn der Gamecube mal nicht zum tödlichen Strick für Nintendo wird. Die angekündigte radikale Preissenkung kostet das Unternehmen Einiges an Geld (nämlich fast 23 Millionen Dollar). Nintendo reduzierte nun auch für Deutschland den Gamecube-Preis von 200 auf 100 Euro.

Nun stellt sich die Frage, ob der Gamecube Nintendo aus dem Markt werfen - sprich: die Japaner pleite machen könnte. Die größeren Stimmen der Spielebranche behaupten Gegenteiliges und berufen sich dabei auf den starken Stand auf dem Markt, den Nintendo genießt. Doch Pleiten gab es in letzter Zeit einige - und auch der ferne Osten ist davor nicht gefeit.