Nintendo bastelt schon seit einer ganzen Weile an einem neuen Image und versucht, neue Zielgruppen zu erschließen. Vor allem hat man es auf jene Menschen abgesehen, die bislang nicht im Traum daran gedacht haben, sich mit Spielkonsolen zu beschäftigen: Mütter.

Doch wie soll man herankommen, an die Hausherrin, wenn man sich nicht auf eine Klingel-Schlacht mit dem mächtigen Staubsauger-Imperium einlassen möchte? Na klar - man sucht sich Verbündete und lässt Blumen sprechen.

In Kooperation mit Fleurop will Nintendo die Kinder dieser Welt dazu überreden, ihre Mütter mit einer Nintendo DS Lite samt Gehirnjogging im Bundle mit einem frischen Blumenstrauß zu betören.

Tolle Idee - allerdings ist der Preis mit 199 Euro ebenso saftig wie die Blumen. Aber vielleicht hat man ja etwas Glück und gewinnt eines von fünf Bundles für das Mütterchen, das dann auch endlich verstehen wird, welche Konsole Roy Black einst so feierlich besang...