Nintendo will den Großteil der eigenen Anteile an dem US-amerikanischen Major-League-Baseball-Team Seattle Mariners verkaufen, wie der Club bekannt gegeben hat. Dadurch würde das Unternehmen gleichzeitig die Kontrolle abgegeben.

Nintendo - Fast alle Anteile an US-Baseball-Team Seattle Mariners werden verkauft

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuNintendo
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 68/691/69
(Bild: Nintendo)
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Aktuell halten die Japaner noch 55 Prozent an dem Team, nach dem Verkauf soll der Anteil bei 10 Prozent liegen. Der Wert der Seattle Mariners wird momentan mit 1,4 Milliarden US-Dollar angegeben.

Kommt es zu dem Geschäft, so tritt Mariners Chief Executive Howard Lincoln aus dem Tagesgeschäft zurück und wird von John Stanton als CEO ersetzt, der ab dann als Eigentümer gilt. Howard Lincoln war übrigens ein Vorsitzender bei Nintendo of America.

Nintendo und Baseball

Wer sich nun fragt, was Nintendo mit Baseball am Hut hat: 1992 hatte der ehemalige Präsident Hiroshi Yamauchi den Anteil an den Seattle Mariners erworben und wurde zum Haupteigentümer.

Damals ging das Team auf Nintendo zu und fragte nach einer Beteiligung, was Yamauchi mit seinem eigenen Geld dann auch tat. Eines der Ziele von Nintendo war es im Grunde, durch die Investition seine Wertschätzung gegenüber der USA zu zeigen, was sich wiederum positiv auf das Geschäft in dem Land auswirken sollte.

Nachdem Yamauchi 2013 verstarb, ging der Besitz der Mariners direkt zu Nintendo of America über. Letztendlich wurde die Entscheidung für den Verkauf basierend auf mehreren Ereignissen gefällt – darunter dem Tod von Satoru Iwata im vergangenen Jahr sowie Lincolns Wunsch, die Führung des Teams abzugeben.

Übrigens haben die Seattle Mariners als eines von zwei Teams bislang noch kein einziges Spiel in der World Series gespielt. Aber hier zeigt sich Lincoln hoffnungsvoll und gibt zu verstehen, dass das Team gut aufgestellt sei, um dieses Ziel zu erreichen.

Nintendo - Von Staubsauger bis Sexhotel: Die kuriosesten Nintendo-Facts

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (39 Bilder)

Aktuellstes Video zu Nintendo

Nintendo - NES-Mini-Trailer3 weitere Videos