Entgegen den Vermutungen, dass die Produktion des Nintendo DSi vollständig eingestellt werden soll, berichtet Nintendo-UK, dass es keine solchen Pläne gäbe.

Nintendo - DSi-XL wird 2011 noch weiter produziert

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 70/771/77
Der DSi-XL wird noch in verschiedenen Farben produziert. Pläne zur Einstellung der Produktion gibt es für 2011 noch nicht.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Richtig ist allerdings, dass die Produktion in Japan vollständig auf den DSi-XL und den 3DS umgestellt werden soll. Der kleinere DSi, der seit 2008 in Japan produziert wird, soll dort nicht mehr gebaut werden. Es werden dort demnach keine Lagerbestände mehr aufgefüllt.

Nintendo-UK verkündet dagegen, auf Nachfrage des Magazins CVG, dass das Gerät weiterhin gebaut werden wird.

„Wir planen, den DSi im Jahr 2011 weiterhin in verschiedenen Farben zu bauen und mit Ersatzteilen zu versorgen. Gegenwärtig basiert unsere fortgesetzte Unterstützung auf dem Verkauf und den Kundennachfragen.“

Bleibt die Nachfrage nach dem DSi also weiterhin stabil, so ist zu erwarten, dass er auch weiter gebaut wird. Ersatzteile sollte es ohnehin noch für ein paar Jahre zu kaufen geben, sodass Reparaturen durchaus nicht unmöglich werden.

Wer nun also noch nicht gänzlich vom 3DS überzeugt ist oder sich vor den 3-D-Effekten oder dem höheren Einstiegspreis scheut, der hat also noch die Möglichkeit zum DSi-XL zu greifen.