Mit Ninja Gaiden 3 will Entwickler Team Ninja wieder zurück zu den Wurzeln. Studio-Chef Yousuke Hayashi gab in einem Interview einige wenige Hinweise auf den nächsten Teil der Serie.

Ninja Gaiden 3 - Wird wie ein Reboot der Serie

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuNinja Gaiden 3
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 174/1751/175
Sehen wir Ryu im Spiel etwa ohne Maske?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Teaser-Bild, welches zur Tokyo Game Show veröffentlicht wurde, soll ja voller Hinweise stecken. Einige der etwas offensichtlicheren bestätigt Hayashi dabei. "Er scheint etwas mit seiner rechten Hand zu machen. Außerdem ist etwas mit seiner Hand nicht normal. Sie ist voller Blut, aber da ist auch etwas Unnatürliches im Bezug auf das Blut."

Zwar trägt das Spiel eine Zahl im Namen, trotzdem soll Ninja Gaiden 3 einem Neustart der Serie gleichen. Man will ein Action-Spiel machen, welches in die heutige Zeit passt und von den vergangenen Titeln nicht allzu sehr beschränkt wird. Trotzdem will man natürlich den Grundlagen der Serie treu bleiben.

Mehr wollte Hayashi nicht verraten, dafür schreite die Entwicklung bereits gut voran. Man habe bereits einen internen Prototypen fertiggestellt, der im Studio sehr gut angekommen sei. Aber, „es wird noch eine Weile dauern, bevor wir Informationen mit euch teilen können.“

Ninja Gaiden 3 ist für PS3, Xbox 360 und seit dem 11. Januar 2013 für Wii U erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.