Canna erklärt in ihrer Zelle, dass eine furchteinflößende Frau Mizuki gefangen hält. Ryu weiß sofort, dass es sich hierbei um Lovelace handelt und bittet das Mädchen, die Augen zu schließen und auf nicht zu hören oder zu sehen, was gleich passiert. Der Ninja nimmt das Mädchen in den Arm und trägt sie nun mit sich.

In einem Gang seht ihr gerade noch, wie Lovelace Mizuki vor sich her treibt, die ängstlich nach dem Mädchen fragt. Die Frau in weiß bemerkt Ryu und Canna. Sie lässt die Zombies im Gang frei, hier müsst ihr mit der Kleinen hindurch laufen und bei Gelegenheit die Tasten drücken, die euch angezeigt werden, wenn Feinde auf euch springen, um euch zu befreien. Einen Gang weiter endet das und eine Videosequenz leitet den nächsten Bosskampf ein.

Canna und Mizuki werden wieder vereint, Mizuki entschuldigt sich bei Ryu für ihren Verrat. Ihr Grund dafür war nur, dass sie Canna gefangen hielten. Ryu nimmt das an und hört sich die Erklärung von Lovelace an, was im Labor genau passiert ist. Ryu Hayabusa ist ein Drachenninja. Die wurden vom Drachengott gesandt und haben somit eine Bindung zur Göttlichkeit. Die DNA des Ninjas wurde verwendet, um das Ei des Gottes zu erschaffen und damit eine neue Welt zu entwerfen. Der sympathische Alchemist fügt noch hinzu, dass sie selbst auch Teil des Mixtur werden soll und stößt die Frau in das Ei. Ihr seht nun, wie ein unfertiger Gott geboren wird.

Ninja Gaiden 3 - Multiplayer Vignette Trailer5 weitere Videos

Prototyp eines Gottes

Dieser Kampf ist, wie alle Endgegner, in mehrere Etappen unterteilt. Anfangs wirkt der Kampf völlig normal. Weicht aus und analysiert die Angriffe des Feindes. Ihr könnt dieser Gestalt die Arme abschlagen. Hier wachsen dann zwei Tentakel nach, die besondere Fähigkeiten haben. Gift spritzen ist eine davon, eine längere Reichweite beim Greifen haben die Tentakel ebenfalls. Aber auch diese Tentakelarme könnt ihr dem Monster abschlagen. Hier wachsen dann zwei riesige Monsterhände nach, die über viel Kraft verfügen. Sie sind zwar kürzer, verursachen dafür aber mehr Schaden an Ryu. Insgesamt spielt sich der Kampf dennoch ähnlich.

Ist dieses Paar auch abgeschlagen, flüchtet der imperfekte Gott tänzelnd in den nächsten Raum. Der Alchemist verabschiedet sich noch formal und lässt euch allein zurück. Wenn ihr jetzt dem Boss folgt, werdet ihr sehen, dass der Kampf noch nicht vorbei ist. Hier greift euch das Wesen wieder an. Dieses Mal wechselt es nach Belieben seine Arme und fordert von euch demnach ein gutes Anpassungsvermögen. Defensive Spielweise ist entscheidend. Schlagt dann zu, wenn ihr es für richtig haltet und übertreibt es nicht, dann habt ihr den Kampf so gut wie geschafft.

Am Ende lässt euch noch ein Quicktime-Event den Kopf abschlagen, was einen Selbstzerstörungsmechanismus der Station zur Folge hat. Als der Ninja flüchten will, nervt die gerade erlegte Kreatur ein weiteres Mal und der Kopf springt euch an. Befreit euch von ihm und flüchtet schnell. Kämpft in den folgenden Gängen nicht gegen die Zombies, sondern seht zu, dass ihr unter den schließenden Türen hindurch rutscht, bevor sie ganz geschlossen werden.

Nach diesem Parcour werdet ihr wieder mit Mizuki und Canna vereint. Trotz den vielen Explosionen kommen alle lebend hinaus, werde dann aber von Soldaten umstellt. Es handelt sich nicht um Terroristen, sondern um das Verteidigungsministerium…

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: