Ist das speichernde Vöglein weggeflogen, könnt ihr die Halle vor euch betreten. Hier tauchen wieder einige Zauberer auf, die euch daran hindern wollen, das Labor weiter zu betreten. Alles wie gewohnt.

Sind die Kerle allerdings aus dem Weg geräumt, werdet ihr einen neuen Gegnertyp kennenlernen. Unsichtbare Soldaten, die erst erscheinen, wenn sie im Kampf sind. Sie feuern außerdem rot leuchtende Minen, die sich am Boden bewegen können. Wie bei vielen andern Feinden ist es hier enorm wertvoll, dauerhaft in Bewegung zu bleiben, um nicht Ziel der Minen zu werden. Benutzt den schnellen Angriff, damit ihr sie auch ins Sichtbare befördert oder noch leichter: Nehmt euren Bogen dafür. Durch die Autozielfunktion habt ihr fast immer einen Volltreffer damit und ein Terrorist erscheint.

Nach den Unsichtbaren gelangt ihr ins Herz des Labors. Hier seht ihr viele Waffen an der Wand und auch einige Hunde hinter Glaswänden aufgestellt. Hier sollte sich niemand wundern, wenn die Köter lebendig werden und euch angreifen. Nach den Hunden sind ausgestellte Dinosaurier. Diese greifen aber nicht an, das erledigen wieder unsichtbare Soldaten wie vorhin. Im folgenden langen Gang tauchen noch einige von denen auf. Danach ist Schluss und es erscheint endlich wieder euer Freund, der Alchemist. Er leitet den nächsten Bosskampf ein:

Ninja Gaiden 3 - Multiplayer Vignette Trailer5 weitere Videos

Der dumme T-Rex

Der Dinosaurier ist technologisch verstärkt, aber das macht ihn nicht so viel gefährlicher, wie man annehmen würde. Im Grunde ist der Kampf simpel aufgebaut.

Haltet euch ein wenig fern vom Urzeitmonster, damit ihr den Anstürmen leicht ausweichen könnt. Nach einer Weile des Ausweichens hört der Dino auf und schlägt seinen Kopf in den Boden. Warum auch immer. Diesen Fehler müsst ihr nutzen und auf die Beine des Sauriers schlagen. Wenn er nicht gerade anstürmt, könnt ihr auch im Stehen seine Beine mit dem Schwert bearbeiten. Passt nur auf den Stampfer auf, der aber per Quicktime-Event verhindert wird.

Ist dieser Schritt getan, hüllt sich die Haut des Feindes in Metall. Alles, bis auf seinen Kopf. Die Taktik bleibt die gleich, nur schlagt ihr jetzt ausschließlich auf den Kopf, wenn das Tier am Boden liegt. Ein Quicktime-Event beendet den Abschnitt des Kampfes und es folgt eine Fluchtsequenz durch das Labor. Lauft einfach davon und passt auf, dass ihr nicht gefressen werdet. Weicht rechtzeitig den Hindernissen aus und befördert den T-Rex anschließend in die Tiefe. Er verhängt sich an einer Rakete und euer Bogen erledigt den Rest, während das Tier sich befreien will.

Der Kampf ist allerdings nicht ganz vorbei. Direkt hinter der nächsten Tür geht es weiter. Aber hier passiert nichts Neues mehr. Wartet wieder, bis der Dino seinen Kopf in den Boden rammt und tötet ihn anschließend. Ein blutiger Event beendet den Kampf und leitet eine Videosequenz ein.

Nach dem Kampf folgt eine erste große Wende: Mizuki, eure Wegbegleiterin bisher, ist anscheinend auf der Seite des Feindes. Sie richtet eine Waffe auf euch und drückt ab, während Ryu gerade den Alchemisten angreifen wollte. Damit endet das Inselkapitel und ihr findet euch in einem simulierten Raum wieder…

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: