In Nier Automata gibt es ein Feature, das es bislang noch bei keinem PS4-Spiel gab. Die Entwickler haben ein System eingebaut, mit dem ihr euch Trophäen für euer Profil kaufen könnt. Was zunächst nach Abzocke klingt, könnte aber die Zukunft für Spiele sein. Wir verraten euch, wie es funktioniert.

NieR Automata - PS4-Trophäen können gekauft werden

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuNieR Automata
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 40/411/41
In Nier Automata findet sich ein sehr interessantes Feature.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Am 10. März erscheint hierzulande Nier Automata, das neue Action-RPG von Platinum Games. Doch schon jetzt ist das Spiel in Japan verfügbar und hat dort bereits einige Fans. Es gibt sogar User, die sich Nier Automata bereits importiert haben. Reddit-User youtakei berichtet, dass man sich PS4-Trophäen des Spiels kaufen kann. Dies funktioniert ab dem dritten Durchlauf des Spiels und wird über die Ingame-Währung geregelt. Ihr müsst also kein echtes Geld ausgeben, um euch eine letzte Trophäe zu holen und dadurch dann die Platin-Trophäe auf eurem PS4-Profil freizuschalten.

Die Zukunft für Achievements?

Das Feature von Nier Automata könnte sich auch in anderen Spielen durchsetzen. Trophäenjäger werden das Gefühl kennen, einen Durchlauf nach dem anderen zu starten oder immer wieder eine Sequenz zu spielen, um eine bestimmte Trophäe zu ergattern. Mit dem Kauf-Feature ändert sich das.

NieR Automata ist für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.