Seit dem Release von Nier: Automata haben einige PC-Spieler enorme Probleme mit dem Spiel. Es kommt immer wieder zu Rucklern und anderen Performance-Einbrüchen, die den Spielspaß trüben. Mittlerweile ist Nier: Automata mehr als drei Monate auf den Markt. Doch an den Problemen wird sich vermutlich so bald nichts ändern.

NieR Automata - Immer noch kein Performance-Patch für PC in Sicht

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/15Bild 27/411/41
Nier Automata hat immer noch Probleme auf dem PC.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Square Enix und Platinum Games arbeiten mit PC-Herstellern, wie AMD, zusammen, um die Probleme der Steam-Version zu adressieren", heißt es in einem Statement von Square Enix. "Diese können nicht allein von Square Enix und Platinum Games behoben werden. Mit AMDs Hilfe haben wir einige der Probleme gelöst. Wir hoffen, dass wir solche Erfolge auch mit anderen Hardware-Herstellern erzielen. Wir danken euch für die Unterstützung von Nier: Automata und eure Geduld."

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

Kein Patch in Sicht

Eine wirkliche Aussage über den aktuellen Stand des Patchs gibt es aber nicht. Bislang erschienen nur Updates von Grafikkartenherstellern und Moddern, die die Probleme etwas entschärften. Allerdings wurden nicht alle Probleme von Nier: Automata gelöst. Bleibt den Fans nur zu hoffen, dass der PC-Patch nicht ewig auf sich warten lässt.

NieR Automata ist für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.