Publisher dtp hat in einer Pressemitteilung die Story des in einigen Wochen in den Handel kommenden Adventures Nibiru: Der Bote der Götter enthüllt. Der indirekte Nachfolger von Black Mirror wird demnach den Archäologiestudenten Martin Holans als Helden des Spiels präsentieren, in dessen Haut man als Spieler schlüpfen darf. Die Geschichte dreht sich um ein Geheimprojekt der Nazis, die den sagenumwobenen zehnten Planeten des Sonnensystem gesucht haben: Nibiru - So der sumerische Name des Planeten. In ihm vermutet man eine Quelle der Macht, ja vielleicht sogar den Ursprung der Menschheit.

Der Student wird von seinem Onkel, Professor Wilde, nach Böhmen geschickt, um dort in einem alten, von den Nazis erbauten Tunnel, nach Informationen zu suchen und das Geheimnis zu lüften. Ob Martin die Superwaffe der Nationalsozialisten findet oder ganz anderen Geheimnissen auf die Spur kommt, bleibt abzuwarten. Das Spiel soll am 15. März veröffentlicht werden.

Nibiru: Der Bote der Götter ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.