Die Wizard Edition zum kommenden Rollenspiel Ni no Kuni: Der Fluch der Weißen Königin ist äußerst beliebt. Sogar so beliebt, dass sie überverkauft wurde und Namco Bandai die Nachfrage nicht befriedigen kann.

Aus diesem Grund werden viele Vorbestellungen in den USA und Europa nun storniert, während der zuständige Vertrieb Digital River um Entschuldigung bittet und auf "schlechtes Bestandsmanagement" hinweist.

Ni no Kuni: Der Fluch der Weißen Königin - Wizard Edition in Europa und USA überverkauft

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuNi no Kuni: Der Fluch der Weißen Königin
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 41/421/42
Nicht alle Vorbesteller werden die Wizard Edition in ihren Händen halten dürfen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die betroffenen Vorbesteller sollen sich entweder via Mail oder telefonisch an Namco Bandai wenden, sollten sie im Club Namco die Wizard Edition vorbestellt haben. Wer hingegen in einem anderen Shop bzw. im Fachhandel vorbestellt hat, soll sich an den jeweiligen Verkäufer wenden und nachfragen, ob man sein vorbestelltes Exemplar auch erhält.

Da die Nachfrage größer als die Liefermenge ist, wird die Wizard Edition sogar von mehreren Händlern zu einem deutlich üppigeren Preis verkauft. Nicht wenige verkaufen die Exemplare etwa für um die 200 bis 300 Euro.

Neben dem Spiel liegt der Wizard Edition ein über 300 Seiten starkes Buch namens Der Magische Begleiter mitsamt Informationen zu den verschiedenen Kreaturen, Gegenständen, Zaubersprüchen und der Geschichte der Welt bei.

Ebenso enthalten ist eine Plüschpuppe von Tröpfchen, Olivers Begleiter im Spiel, und die exklusiven DLC-Vertrauten Goldener Wicht und Goldener Broiler.

Ni no Kuni: Der Fluch der Weißen Königin ist für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.