Guide: Alle Aufträge erledigt

In Ni no Kuni: Der Fluch der Weißen Königin kann man nach Herzenslust Aufträge erfüllen, von denen es viele Dutzend gibt, inklusive packender Monsterjagden. Wir haben alle dieser Aufträge übersichtlich aufbereitet, seht einfach in unseren Ni-no-Kuni-Auftragsguide und auf die folgenden Seiten.

Schnelle Erfahrungspunkte

Sobald ihr einen Drachen als Reittier habt, solltet ihr zur Stadt Perdida fliegen und einen Weg suchen, der zwischen den Bergen hindurch führt. An dieser Stelle findet ihr Feinde namens Tokotoko, die nach dem Ableben 8000 Erfahrungspunkte spendieren - eine ganze Menge. Tauchen sie zu zweit in einer Party auf, ist die Ausbeute natürlich noch größer. Etwas schwerer wird es im letzten Dungein mit der weißen Variante der Tokotokos.Dafür spendieren sie auch rund 28000 EXP.

Geld anhäufen

Haltet ihr euch in der richtigen gegend auf, könnt ihr mit jedem Kampf stolze 6000 Gulden einsacken. Nach dem Durchsspielen der Haupkampagne laufen in den "Triefenden Tiefen" goldene Tokotokos herum, die ordentlich Geld dabei haben.

Rezepte erhalten

Habt ihr das gebrochene Herz vom Prinzen in Schweinfort geheilt, dann begebt euch zum Auftrags-Express und quatscht mit einem der Herren vor der Tür. Sie spendieren euch einen ganzen Stapel wertvoller Alchgemie-Rezepte, die ihr sicherlich gebrauchen könnt.

Walkthrough: Komplettes Spiel gelöst

Auch der Rest des Spiels kann sich sehen lassen und vor allem zahlreiche Stunden unterhalten. Dass in so einem umfangreichen Abenteuer vieles passieren kann, versteht sich von selbst. Daher scheut nicht, die Hilfe unserer Ni-no-Kuni-Komplettlösung in Anspruch zu nehmen, solltet ihr irgendwo festhängen.