Ni no Kuni: Der Fluch der Weißen Hexe, das gemeinschaftliche Projekt zwischen Level 5, einen der momentan besten JRPG-Studios und Studio Ghibli, eines der renommiertesten Anime-Studios überhaupt, konnte zwar kommerziell nicht überzeugen, so verkaufte sich das PS3-Spiel bislang lediglich 0,7 Millionen Mal weltweit, dafür begeisterte es sowohl Kritiker als auch Fans von Animes und klassischen japanischen Rollenspielen. Jetzt ließ ein Verantwortlicher von Namco-Bandai verkünden, dass sie einer 3DS-Version nicht abgeneigt wären.

Ni no Kuni: Der Fluch der Weißen Königin - Namco Bandai ist einer 3DS-Version nicht abgeneigt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/153Bild 41/1931/1
Das Abenteuer bald auch auf dem 3DS erleben?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Laut dem Verantwortlichen sei Namco-Bandai an einer Umsetzung für Nintendos 3DS interessiert. Keine schlechte Idee, schließlich verkauft sich das 3DS hervorragend und wird immer mehr zur ersten Wahl in Bezug auf JRPGs.

Wer sich jetzt fragt, ob so ein detailverliebtes Spiel auf so einem Handheld überhaupt funktionieren kann, bereits 2010 erschien mit Ni no Kuni: The Jet-Black Mage eine eigenständige Version für den Nintendo DS. Leider schaffte es das Spiel nie über die japanischen Landesgrenzen hinaus, da das Spiel mit einem umfangreichen Magic Master Book ausgeliefert wurde, welches unter anderem die magischen Bewegungen für den Touchscreen des NDS beinhaltete und der PS3-Fassung von Ni no Kuni: Der Fluch der Weißen Hexe als digitale Version beiliegt. Der Mehraufwand bei der Übersetzung für den westlichen Markt, aber auch die unverhofft schleppenden Verkäufe der NDS-Fassung in Japan dürften mitverantwortlich für eine Nichtveröffentlichung in hiesigen Gefilden gewesen sein.

Offiziell ist zwar noch nichts bestätigt, aber sollte Namco-Bandai eine Nachfrage unter Fans sehen, dürfte eine Umsetzung in greifbare Nähe rücken.

Ni no Kuni: Der Fluch der Weißen Königin ist für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.