Eigentlich sollte in diesem Jahr mit Ni No Kuni 2: Revenant Kingdom die lang ersehnte Fortsetzung des putzigen Rollenspiels erscheinen. Doch wie die Entwickler von Level-5 nun bekannt geben mussten, wird dies nicht mehr der Fall sein. Ni No Kuni 2: Revenant Kingdom wird auf 2018 verschoben.

Ni no Kuni 2 - Revenant Kingdom - Rollenspiel auf 2018 verschoben

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/12Bild 23/341/34
Ni No Kuni 2 erscheint nicht mehr in diesem Jahr.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Aber immerhin haben sie schon jetzt ein genaues Release-Datum für uns parat. Der neue Termin für Ni No Kuni 2: Revenant Kingdom ist der 19. Januar 2018. Dann erscheint das Rollenspiel für PC und PS4. Grund für die Verschiebung ist - wie so häufig im Games-Bereich - die knapp bemessene Zeit zum ersten Release-Termin. Mit der neuen Zeit wollen die Entwickler sicherstellen, dass Ni No Kuni 2 zu dem wird, was sich die Fans seit dem PS3-Erstling wünschen.

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

Der Fall eines Königs

In Ni No Kuni 2: Revenant Kingdom werdet ihr allerdings nicht mehr die Geschicke von Olli und seinen Freunden lenken. Stattdessen setzt die Geschichte hunderte Jahre später ein. Evan, der König der Stadt Katzbuckel wird von seinen Rivalen vom Thron vertrieben. Roland, ein Besucher aus einer anderen Welt und Tani, die Tochter eines Piraten, sollen ihm nun dabei helfen, wieder seinen Platz einzunehmen.

Ni no Kuni 2 - Revenant Kingdom erscheint demnächst für PS4. Jetzt bei Amazon vorbestellen.