Vor kurzem kamen Gerüchte über Ni no Kuni 2 - Revenant Kingdom und eine mögliche Verschiebung des putzigen Rollenspiels auf. Nun haben die Macher bei Bandai Namco einen neuen Trailer veröffentlicht, der massig neue Gameplay-Szenen zeigt. Passend dazu gab es noch die Bestätigung, dass sich am Release-Termin nichts ändert.

Ein weiteres Video

Ni No Kuni 2: Revenant Kingdom wird also wie geplant am 19. Januar 2018 für PC und PS4 erscheinen. Die Gerüchte kamen durch einen Händler auf, der seinen Kunden aus Versehen eine Mail mit einem neuen Datum geschickt hatte. Dabei handelte es sich allerdings um einen internen Systemfehler, wie sich nun herausstellte. In Ni No Kuni 2 werdet ihr nicht nur gegen zahlreiche Monster in die Schlacht ziehen. Ihr werdet auch das Königreich des gestürzten Königs Evan langsam wieder aufbauen. Zur Seite stehen euch dabei einige Freunde und Verbündete. Darunter: Roland, der aus einer anderen Welt stammt und Tani, die Tochter eines Luftschiffpiraten.

Bilderstrecke starten
(15 Bilder)

Die Edition eines Königs

Am Ende des Trailers ist dann noch die besondere Kings-Edition von Ni No Kuni 2 zu sehen. Diese wird neben dem Hauptspiel noch den Season Pass für zwei DLC-Pakete enthalten. Dazu gesellen sich noch ein Steelbook sowie eine Schallplatte samt Soundtrack, eine Diorama-Spieluhr und ein großes Artbook, das vor allem Konzeptzeichnungen aus der Entwicklungsphase enthalten wird.

Ni No Kuni 2 - Schicksal eines Königreichs erscheint am 19. Januar 2018 für PC & PS4. Jetzt bei Amazon vorbestellen.